Pressemitteilungen aus Bad Salzuflen:

Die Kurpark-Tore öffnen sich


Umgestaltung: Ein Teil ist ab heute wieder Zugänglich. Während an vielen Stellen noch gearbeitet wird, können Besucher von der Konzerthalle bis zum großen See flanieren

04/2018 - Bad Salzuflen (Torben Gocke). Seit Mai vergangenen Jahres sind die Tore des Kurparks für Besucher verschlossen gewesen. Bauarbeiter und schweres Gerät gehären seither zum alltäglichen Erscheinungsbild. Nach einigen Verzögerungen biegen die Arbeiten jetzt allerdings auf die Zielgerade, so verspricht es das Staatsbad: Von heute an sind die Pforten wieder für Gäste geöffnet - zumindest für einige Bereiche.

Mittlerweile sind Teile des Parks so weit vorangeschritten, dass sie eröffnet werden können. "Die Salzufler mögen den Gang durch ihren Kurpark sehr, und das wollten wir wieder möglich machen, so schnell es geht", erklärt Oliver Siekmann vom Marketing des Staatsbades. Es handelt sich nach seinen Angaben allerdings erst um eine Teilöffnung, denn in weiten Bereichen werde noch fleißig gearbeitet. So ist vom heutigen Donnerstag an der Weg vom Konzerthallenvorplatz bis hin zum großen Kurparksee auf der gegenüberliegenden Seite begehbar.

Um das zu erreichen, herrschte Hochbetrieb auf den Wegen und den Grünflächen. Mit schwerem Gerät brachten die Arbeiter den neuen Belag der wassergebundenen Decke in Form. Rechts und links des beigefarbenen Belages waren Gärtner im Einsatz, rollten den Rasen aus, setzten Pflanzen und Stauden in die Erde und arbeiteten an bestehenden Bäumen und Sträuchern.

Die Teileröffnung soll den Bad Salzuflern nach Oliver Siekmanns Worten auch Gelegenheit geben, sich selbst ein Bild vom Stand der noch laufenden Bauarbeiten zu machen. "Wir sind uns bewusst, dass diese Arbeiten und der aktuelle Stand im Kurpark bei vielen Menschen großes Interesse wecken. Jetzt soll jeder die Gelegenheit haben, bei einem kleinen Spaziergang durch den Park einen Blick darauf werfen können", sagt Oliver Siekmann. Aus dem vorab eröffneten Teil lassen sich Blicke auf alle noch laufenden Bauabschnitten werfen.

"Wir gehen davon aus, dass die Arbeiten tatsächlich bis zum Tag der offiziellen Eröffnungen dauern werden", sagt Siekmann. Neben erneuerten Wegen, der Bepflanzung und neuen Lampen soll es renaturisierte Wasserläufe und verschiedene Erlebnisflächen geben - die sanierte Wandelhalle nicht zu vergessen.

Offizielle Eröffnung im Juli

Noch gut vier Monate lang müssen sich die Bad Salzufler gedulden: Am 14. und 15. Juli feiert das Staatsbad "200 Jahre Fürstliches Solebad" mit einem großen Festival und reichlich Programm - dann soll auch der Kurpark wiedereröffnet werden. Bis dahin, so der Plan, sind alle Arbeiten abgeschlossen. Es soll eine feierliche Eröffnung des komplett neu gestalteten Geländes geben. Begonnen haben die Arbeiten mit dem offiziellen Spatenstich im Mai 2017 (tog)

Der Eintritt in den Kurpark ist bis zur vollständigen Eröffnung frei.

Copyright © Lippische Landeszeitung
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Zurück zur Presseübersicht