Pressemitteilungen aus Bad Salzuflen:

Neuer Vorstand des Bad Salzufler Kur- und Touristik e.V.


12/2017 - Bad Salzuflen. Mit einem neuen Vorstandsteam geht der Bad Salzufler Kur- und Touristik e.V. in das Jubiläumsjahr des Heilbades: Der einstimmig wiedergewählte Vorsitzende Michael Sasse setzt sich künftig gemeinsam mit Katja Best, Silke Christen, Meike Höner und Birgit Redecker für den Hotel- und Tourismusstandort Bad Salzuflen ein. Bei der Jahreshauptversammlung im Kurhaus umriss Sasse die künftigen Aufgaben: "Wir wollen die Stärkung Bad Salzuflens als Tourismus- und Gesundheitsstandort weiter voranbringen. Im kommenden Jahr werden wir zum 200-jährigen Jubiläum des Heilbades mit einem neuen Kurpark und dem Konzept "Sole & Kneipp" wichtige Zeichen im Gesundheits- und Tourismusmarkt setzen", erklärte der Hotelier. Nach den Feierlichkeiten und der für April vorgesehenen Kurpark-Eröffnung wollen sich die Touristiker auf den Masterplan Beherbergungsbetriebe konzentrieren: "Bad Salzuflen generiert in Lippe allein die Hälfte aller Übernachtungen. Für die nachhaltige Entwicklung als Beherbergungs-Standort ist es daher notwendig, dass wir unsere Kräfte bündeln." Der Masterplan Beherbergungsbetriebe ist ein Schlüsselprojekt des in diesem Jahr verabschiedeten Gesundheits- und Tourismuskonzeptes.

Rückblickend würdigte Michael Sasse das bisher Erreichte: Neben der besseren Vernetzung mit der Politik und anderen Institutionen stand insbesondere die Mitarbeit an den verschiedenen Projekten des Staatsbades auf dem Programm. "In das Gesundheits- und Tourismuskonzept sind Ideen und Vorschläge aus unseren Reihen eingeflossen, die Planungen für Sole & Kneipp haben wir begleitet und in regelmäßigem Austausch mit dem Staatsbad Wünsche und Anregungen der Beherbergungsbetriebe weitergegeben." Die intensive Arbeit der Mannschaft um Kurdirektor Stefan Krieger, fachlich unterstützt von Projekt M, fand das besondere Lob der Bettenanbieter. "So viel, wie in den letzten Jahren angeschoben wurde und entstanden ist - das ist schon einzigartig", befand die ebenfalls wiedergewählte stellvertretende Vorsitzende Katja Best. Wichtige Bausteine seien entstanden, die auch künftig weiterentwickelt werden sollten, "das werden wir nach Kräften unterstützen". Denn an den knapp 100 Mitgliedsbetrieben des Bad Salzufler Kur- und Touristik hängen auch zahlreiche Arbeitsplätze - "Die Zukunftsfähigkeit unseres Standortes und unserer Häuser ist deshalb umso wichtiger".

Vor der Vorstandswahl hatte Michael Sasse den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Barbara Mallwitz, Hans-Ralf Bungart und Dieter Meyer-Althof für ihre teilweise jahrzehntelange Mitarbeit gedankt. Ebenfalls bedankte sich der Vorstand bei Doris Busch, die in bewährter Form das Büro des Vereins führt. Im Anschluss an die Versammlung machten sich die Mitglieder noch ein Bild vom Baufortschritt des Kurparks: und freuten sich unisono auf die Eröffnung und Feierlichkeiten 2018".

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2017.
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Zurück zur Presseübersicht